Denn sie tun nicht, was sie wissen …

Generationsübergreifender Workshop des Weltfriedensdienstes, 21.–23. November 2014, in Woltersdorf bei Berlin

Foto: Tobias Mittmann

Sie haben viele Ideen, was Ihr persönlicher Beitrag für eine bessere Welt sein könnte. Sie kaufen meist im Bioladen und auf dem Markt, auch mal im Second-Hand-Laden, Sie haben – denken Sie – Ihr Geld fair angelegt. Sie sind ziemlich gut informiert, verantwortungsbewusst und wollen Ihren Teil zu einer besseren Welt beitragen. Und manchmal – da geht’s nicht. Sie wollen eben auch mal in den Urlaub fliegen, ein neues Handy muss mal wieder her, eine schicke Klamotte, exotische Früchte oder ein Rindersteak.

Wir schauen in unsere Biographien und gehen auf Spurensuche: Was treibt mich und mein Handeln? Wir haben die Gelegenheit, unterschiedliche Wege und Triebfedern der Teilnehmenden zu betrachten.

 

Mehr Infos:

www.wfd.de/fileadmin/pdf/Diverse/Einl-sieTunNicht-140702.pdf

 

Anmeldeformular:

www.wfd.de/fileadmin/pdf/Anmeldung-Workshop-2.pdf